KulTour 3 der neue internationale Frauentreff im Café F 


Das Café F ergänzt ab Januar 2023 sein Kulturangebot um ein neues Veranstaltungsformat: 
KulTour 3 Begegnung | Austausch | Exkursionen ist ein internationaler Frauentreff, der 
sich an Einwohnerinnen richtet, die in Pulheim eine neue Heimat gefunden haben. Will-
kommen sind Frauen aus dem In- und Ausland, um über ihre Kulturen und aktuelle The-
men zu debattieren. 

Das Projekt wurde von Evi Sarp, Mitglied im Vorstand des Café F, und Katrin Ulbricht von der 
Fachberatung Migration, INTEGRATION und EHRENAMT ins Leben gerufen. Ziel ist es, den 
Dialog über kulturelle Grenzen hinweg zu vertiefen, Partizipation und Teilhabe an der Stadt-
gesellschaft zu ermöglichen und Frauen aus möglichst vielen unterschiedlichen Ländern zu-
sammenzubringen. 
In der vergangenen Woche fand bereits ein erstes Treffen statt. Die meisten Frauen kannten 
sich aus den Vor-Corona-Treffen >Gemeinsam ist uns allen das Frausein<, dessen Höhepunkt 
die Herausgabe des gleichnamigen Buches war, in dem Frauen ihre Fluchtgeschichten erzähl-
ten. In dieser Gesprächsreihe ging es noch darum, den Alltag und die deutsche Sprache mit 
all ihren Hürden zu meistern. 
Wissen macht unabhängig 

Bei den KulTouren erhalten die Teilnehmerinnen einen neuen Zugang zu verschiedenen 
Themen und lernen durch gemeinsame Exkursionen Museen und Institutionen kennen. Im 
Fokus stehen Gespräche, Stadterkundungen, Vorträge, Filme oder Bücher. Das Format lebt 
von der aktiven Teilnahme aller Interessierten, denn sie bestimmen und moderieren die 
Themen weitgehend selbst. Am 10.Januar diskutieren die Frauen über Frauenrechte. Sie 
stimmten überein, dass sie viel mehr über ihre Rechte in Deutschland wissen müssen, denn 
Wissen führt auch zur Unabhängigkeit. 
KulTour 3 der internationale Frauentreff im Café F wird gefördert durch die Stadt Pulheim 
und findet ab Januar 2023 jeden 1. Dienstag im Monat von 16.30 3 bis 18.00 Uhr statt. Er ist 
offen für Frauen mit und ohne Flucht- oder Migrationshintergrund, engagierte Bürgerinnen, 
Übersetzerinnen und Freundinnen des Cafés F. 

,,Frau hoch drei“ treten zum internationalen Frauentag den
Beweis an, dass sie nicht in Elfenbeintürmen zu finden
sind, sondern mitten in Leben und Gesellschaft. Lassen
Sie sich üerraschen wie vielgestaltig, unterhaltsam und
nachdenklich von Frauen geschriebene Literatur sein
kann. Sie kennen die GEDOK nicht?
Dann lassen Sie sich erzählen, was es mit dem ältesten
Verband von Künstlerinnen und Kunstfördernden im
deutschsprachigen Raum auf sich hat: das älteste und
europaweit größte Netzwerk für Künstlerinnen aller
Disziplinen lohnt die Entdeckung.
Patricia Falkenburg: promovierte Naturwissenschaftlerin,
Lyrikerin, Fotokünstlerin & Mitglied des
Bundesvorstands der GEDOK
Margit Hähner: freie Autorin in Köln & Mitglied im
Präsidium des PEN

Romina Plonsker

Zum internationalen Frauentag spricht Romina Plonsker  am 08. März 2024 um 18h über ihre politische Laufbahn


Robert Artley am 13.03.2024 um 19.30

Robert Artley kann sowohl als Singer/Songwriter, wie auch als Leadsänger und Gitarrist von Bands unterschiedlicher Musikrichtungen (z.B. Rock, Pop und Bluegrass) auf eine mehr als 40 jährige Bühnenerfahrung zurückblicken. Dazu zählen nicht nur Auftritte in Deutschland, sondern auch in Italien, Frankreich, Belgien, den USA, der Schweiz und Japan.

 

Der heute in Pulheim lebende Künstler war bis zur Auflösung im Oktober 2023 der Frontmann der Kölner (Indie-) Rockband „SONIC LiQUID“, die er 2014 mitgegründet hat.

 

Man trifft ihn hin und wieder mit seinen eigenen Songs allein mit Gitarre und Gesang z.B. auf der Fête de la Musique in Köln oder auch im Duett mit seiner Tochter Sarah Artley an, die Schauspielerin, Sängerin und Musicaldarstellerin ist.

 

Das Charakteristische an Robert Artley’s Songs sind seine sehr große Stimmweite und sein dezent eingesetztes Gitarrenspiel. Bei seinen Texten möchte er sich nicht auf eine Sprache festlegen, da jede Sprache seiner Meinung nach ihren eigenen klanglichen Reiz hat und unterschiedliche Möglichkeiten bietet.

 

 https://youtu.be/f7f-PRBrdgo?si=OFBw9OUmLg6f3cwv